Facebook Pixel

Vornamen mit "J"

Finden Sie hier alle Vornamen mit den Anfangsbuchstabe J. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "Jo", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Jonas" o.ä.

Mädchennamen mit "J"
Jungennamen mit "J"
Beliebte Vornamen mit "J"
Name Bedeutung
JaakovBedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
JaanaFinnische Variante von Johanna
JaaneFriesische Form von Johanna
JaanuHerleitung unsicher
JaapBedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Jaasanja
JabariDer Mutige
JabbaName aus Benin; Abwandlung von Djimon;
durch die Assoziation mit dem Alien "Jabba the Hutt" aus "Krieg der Sterne" bei uns eher unpassend als Vorname
JabezTrauer, Schmerz; er macht uns traurig
JaboahGhanaischer Jungenname
JacarandaAus dem südamerikanischen und spanischen Raum
Jacco
JaceEnglische Varianten von Jason, in der griechischen Mythologie ist Jason der Führer der Argonauten auf der Suche nach dem Goldenen Vlies
JacekPoln. Koseform von Jacenty (Hyazinth); der Heilige Jacenty war ein Dominikanermönch im 13. Jh.
JacentyUrsprünglich ein griechischer männlicher Name 'Hyakinthos', nach der gleichnamigen Blume in der griechischen Mythologie ist Hyakinthos ein von Apollo irrtümlich getöteter schöner Jüngling
Jachen
JachymIn apokryphen Schriften ist Joachim der Mann der hl. Anna, der Mutter Marias
JaciaraName aus der Sprache der Tupi (brasilianische Ureinwohner)
JacindaUrsprünglich ein griechischer männlicher Name, aber seit dem Aufkommen von Blumen als weibliche Vornamen am Ende des 19. Jh. im Englischen fast nur noch weiblich
JacintaUrsprünglich ein griechischer männlicher Name aber seit dem Aufkommen von Blumen als weibliche Vornamen am Ende des 19. Jh. im Englischen fast nur noch weiblich
JacintoUrsprünglich ein griechischer männlicher Name 'Hyakinthos', nach der gleichnamigen Blume in der griechischen Mythologie ist Hyakinthos ein von Apollo irrtümlich getöteter schöner Jüngling
Jacira
JackEnglische Variante von Johannes/Hans; Name des Apostels und Evangelisten Johannes, auch bekannt durch Johannes den Täufer; am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland; bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
JackieKurz-/Koseform von Jack bzw. von Jacqueline oder Jakob/Jakobine.
Jacklyn Info zur männlichen Form Jakob: Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen', aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt'; im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen); im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
JackowAustralische Weiterbildung von Jack (Johannes)
JacksonUrsprünglich ein Familienname, der 'Sohn von Jack' bedeutete
JackyKurz-/Koseform von Jack bzw. von Jacqueline oder Jakob/Jakobine
JaclynEnglische weibliche Version von Jacob; Info zur männlichen Form Jakob: Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt'; im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen); im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
JacobBedeutung eigentlich "Er (Gott) möge schützen", aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als "Fersenhalter" und "er betrügt/er verdrängt"; im Alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von zwölf Söhnen, welche die zwölf Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen);

im Neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
JacobaWeibliche Variante von Jacob bzw. Jakob
Jacobiane
JacoboBedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
JacobyVielleicht von einem Familienamen, der wiederum auf den Vornamen 'Jacob' zurückgeht
JacopoBedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
JacquelineJacqueline ist die französische Variante des deutschen Namens Jakobine, der weiblichen Form von Jakob. Der Name hat einen hebräischen Ursprung und bedeutet ursprünglich "Gott möge schützen". Doch bereits im Alten Testament wurde die Bedeutung des Namens umgedeutet zu "Fersenhalter" und "er betrügt" bzw. "er verdrängt." Denn nach biblischem Bericht wurde Jakob als zweiter Sohn seiner Eltern Isaak und Rebekka kurz nach seinem Zwillingsbruder Esau geboren. Bei der Geburt hielt er sich an der Ferse Esaus fest, um doch als erster Bruder das Licht der Welt zu erblicken. So gilt Jakob im Hebräischen auch als Synonym für Fersenhalter.

Jacqueline ist als weiblicher Vorname in Deutschland seit den 1960er Jahren bekannt. Ab Anfang der Achtziger stieg seine Popularität stetig an. 1994 konnte sich Jacquelne erstmals in den Top 10 der am häufigsten vergebenen Babynamen platzieren. Diese Hochphase fand jedoch ab Mitte der 2000er Jahre ihr abrubtes Ende. Mittlerweile gehört Jacqueline nicht mehr zu den 500 beliebtesten Mädchennamen.

Das liegt auch unbegründeten Vorurteilen, mit denen dieser Name leider zu kämpfen hat. Laut einer Studie aus dem Jahre 2009 genießt Jacqueline unter Lehrern ein schlechtes Ansehen. Mit dem Namen werden Leistungsschwäche und Verhaltensauffälligkeit assoziert. Zu Unrecht!

International ist Jacqueline gleichwohl ein beliebter Mädchenname, vor allem im französisch- und englischsprachigen Kulturraum. Weitere Formen sind zum Beispiel Jacquelina, Jaqueline, Schaklin und Jackie.
Jacquelyn Info zur männlichen Form Jakob: Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
JacquesBedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
JacyUrsprünglich ein griechischer männlicher Vorname, seit dem Aufkommen von Blumennamen als weibliche Vornamen (Ende des 19. Jh.) im Engischen fast nur noch weiblich

Kurzform von Jacinda
JadErinnerung
JadaVerwendung des Edelstein-Namens als Vorname 'Jade' kommt von spanisch 'piedra de ijada' (Stein der Eingeweide), weil man eine heilende Wirkung bei Darmproblemen vermutete
JadeVerwendung des Edelstein-Namens als Vorname; 'Jade' kommt von spanisch 'piedra de ijada' (Stein der Eingeweide), weil man eine heilende Wirkung bei Darmproblemen vermutete.
An sich ein weiblicher Name, wird aber in den USA selten auch männlich verwendet.
JadeaDer Edelstein Jade
JadelynZusammensetzung aus Jade und Lyn
Jaden1. Variante von Jade; Verwendung des Edelstein-Namens als Vorname; 'Jade' kommt von spanisch 'piedra de ijada' (Stein der Eingeweide), weil man eine heilende Wirkung bei Darmproblemen vermutet.
2. Variante von Jadon, einem hebräischen Namen aus der Bibel, der vermutlich "Gott herrscht" bedeutet.
In der englischen Form ein unisex Name.
JadgaKurzform von Jadwiga, der polnischen Form von Hedwig
JadianaNeuschöpfung aus Namen wie Jade/Jada und Diana
JadilleMädchenname aus dem Libanon; Bedeutung unbekannt
JadonEine Person dieses Namens wird im Alten Testament kurz erwähnt
JadooZauber, Magie