Gutes Omen: Namen, die Ruhe bedeuten

"Selah!, Selah!", fleht die Mutter ihre seit Stunden weinende Tochter an! Doch auch wenn das Kind Hebräisch versteht, sind die Chancen klein, dass allein ihr eigener Name sie überzeugt, endlich aufzuhören. Denn er bedeutet "Pause und Ruhe".

Vornamen, die Ruhe bedeuten © iStock, Halfpoint

Auch wenn der Vorname nicht immer eine selbsterfüllende Prophezeiung ist, steht am Anfang doch die Hoffnung, der Name möge zum Programm werden. Das gilt sicher besonders für Namen, die Ruhe oder Stille bedeuten. Eine kleine Aramsha, die nie weint, eine Galina, die sicher kein Schreikind wird, ein Miran, der in der Kita lieber puzzelt als kämpft, ein Noah, der in der Schule Streitschlichter wird und eine Malie, die in der Pubertät keine wilden Partys feiert. Schöne ruhige Welt!

Kinder und Ruhe passen selten zusammen

Schade nur, dass im Laufe der Entwicklung immer wieder die Realität jenseits der frommen Wünsche der ruhigen Eltern dazwischen kommt. Denn auch Gala, Liara und Aram, sind in erster Linie eins: Kinder! Und die sind – Vorname hin oder her – in der Regel einfach das Gegenteil von ruhig. Es sei denn, sie schlafen.

45 Vornamen, die "Ruhe" bedeuten

Name Herkunft Bedeutung
Aman Arabisch Ruhe, Sicherheit
Aram Hebräisch der Ruhige, der Friedfertige
Aramsha Kurdisch die Ruhige/Stille und Glückliche/Fröhliche
Asude Kurdisch die Erleichterte, die Sorgenfreie, die Ruhige, die Stille
Duma Hebräisch der Ruhige, der Stille
Gala Griechisch die Ruhige, die Stille
Galene Altgriechisch Stille, Windstille, ruhige See (als Seelenzustand gemeint)
Galeno Altgriechisch der Ruhige
Galenus Altgriechisch der Ruhige
Galina Altgriechisch die Ruhige, die Friedliche
Ganja Thai Gott ist stark/mächtig, Ruhe, Friede, Kraft
Halina Altgriechisch die Ruhige
Halka Altgriechisch die Ruhige
Hilja Finnisch die Stille
Irek Altgriechisch Friede und Ruhe
Irene Altgriechisch die Friedfertige
Irenéo Altgriechisch Friede und Ruhe
Kimya Suaheli die Stille, die Ruhige
Liara Hebräisch, Irisch Göttin des inneren Friedens
Malie Hawaiianisch Ruhe
Manoah Hebräisch Ruheplatz, Ort der Ruhe
Menucha Hebräisch Ruhe
Miran Slawisch der Stille, Ruhige, Friedliche
Muzio Italienisch der Stille
Nalani Hawaiianisch Ruhe, Stille des Himmels
Noa Hebräisch der für Ruhe sorgende, der Beruhigende, der Tröstende
Noach Hebräisch der Ruhe schaffende, der Ruhige, der Ausgeruhte
Noah Hebräisch der Ruhe bringende, der Trost bringende
Noe Hebräisch der Tröstende, der Ruhe schaffende
Safia Arabisch die Ruhige, die Gelassene
Sakina Arabisch die Ruhige, die Friedliche
Selah Hebräisch Ruhe, Pause
Serenity Englisch Ruhe, Heiterkeit
Shanti Sanskrit Ruhe, Frieden
Shiloh Hebräisch die Friedliche
Shysie Indianisch die Stille
Silea Italienisch die Stille
Souhir Arabisch Stille, Wüstenwind
Soukaina Arabisch Ruhe, Frieden, Stille
Stellan Schwedisch der Stille, der Ruhige
Stilla Althochdeutsch die Stille, die Ruhige
Tihana Slawisch die Stille, Leise, Ruhige
Tulani Afrikanisch Ruhe, Frieden, Gelassenheit
Tumai Türkisch der Ruhige, der Stille
Wiam Arabisch Harmonie, Ruhe

Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code1
Schön, dass schon das erste Wort dieses Artikels falsch ist.
Die genaue Herkunft des Begriffes "Selah" kennt man nicht, allerdings ist es ein musikalischer Terminus Technikus. Man geht davon aus, dass bei Psalmen an dieser Stelle alle mitgesungen haben - also das Gegenteil von Ruhe.
Die Etymologie von Aram ist unbekannt - "Ruhe" wird in ernstzunehmenden wissenschaftlichen Schriften nicht einmal als Möglichkeit aufgegriffen.
Duma meint das Stillschweigen in Bezug aufs Totenreich.
Das griechische Wort eirene (und damit auch die davon stammenden Namen) bedeutet schlicht "Frieden, Heil, Wohlbefinden", nicht "Ruhe".
Liara heißt auf Hebräisch: "Mein Licht".
Wie unter mir schon gesagt, bedeutet der weibliche Name Noa(h) "die Bewegte, die Zappelige", der männliche Name Noah beinahltet "ruhen" auch im Sinne von "sich niederlassen, wohnen", mit "trösten" hat der Namen nichts zu tun.
Die Herkunft von Shiloh ist ungeklärt, es gibt drei Möglichkeiten: die englische Aussprache des Namens Schilo aus Gen 49,10: Übersetzung unbekannt; die englische Aussprache vom Ort Silo: Etymologie unbekannt; oder der Name des 8. ("wahren") Messias' der Sabbatianer (erwartet am 24.12.1814). Keine der Möglichkeiten hat "Ruhe" als Übersetzung.
Die Herkunft von Stellan ist ebenfalls ungeklärt.
Gast | am 30.04.2018 um 11:03 Uhr
Beitrag melden
Der weibliche Name Noa (noa') hat eine andere Herkunft als der männliche Name Noah (noach) und bedeutet nicht "Ruhe", sondern "die Zappelige", "die Bewegte"
Gast | am 29.03.2018 um 12:12 Uhr
Beitrag melden
Ein "ruhiges" Kind wäre doch was feines ... ;-)
Judith | am 21.12.2017 um 10:14 Uhr
Beitrag melden
Ireneus/Ireneusz ist ein männlicher Vorname und bedeutet Ruhe und Frieden. Irek ist männlich, genauso Ireneo.
Ireneusz | am 19.08.2017 um 15:00 Uhr
Beitrag melden
Wei die so leise ist .
Die stile RUHE | am 13.02.2017 um 07:52 Uhr
Beitrag melden