Liam

27033 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • willio = der Wille, die Entschlossenheit (Althochdeutsch);
    helm = der Helm, die Bedeckung, die Deckung, der Schutz (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • entschlossener Beschützer

Mehr zur Namensbedeutung

Irische Form von William/Wilhelm.
Im Mittelalter in ganz Europa beliebter Name mehrerer berühmter Könige, z.B. von Wilhelm dem Eroberer, dem ersten normannischen König Englands.

    Namenstage

    1. Januar, 10. Januar, 10. Februar, 28. März, 6. April, 20. April, 28. Mai, 25. Juni, 4. Juli, 13. November

    Herkunft

    Althochdeutsch

    Sprachen

    Irisch, Englisch

    Themengebiete

    Zweigliedriger Name

    Spitznamen & Kosenamen

    Liam im Liedtitel oder Songtext

    Formen und Varianten

    Noch keine Informationen hinterlegt

    Ähnliche Vornamen

    Eltern Grußkarten Banner
    Bekannte Persönlichkeiten
    Kommentar schreiben
    Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Liam! Heißt Du selber Liam oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
    Sicherheitscode:
    Code3
    Mein dritter Sohn heißt so und sind auch sehr, sehr stolz drauf. Die Häufigkeit kann ich irgendwie nicht bestätigen. In der Krabbelgruppe, sowie bist jetzt zum dritten Jahr Kita, heißt nur Er so.
    Bei Uns wird der Name deutsch ausgesprochen und Er trägt auch keinen Zweitnamen.
    Liam | am 08.05.2018 um 09:24 Uhr
    Beitrag melden
    Jedes zweite Kind heisst so, schade! An sich schöner name aber wenn in einer Klasse 5 Liams gibt? Muss das sein????
    Ruf LIAM und jedes Kind schaut | am 07.05.2018 um 15:44 Uhr
    Beitrag melden
    Hallo,
    mein Mann und ich haben mehrere Jahre in England gelebt und als 1996 unser Sohn geboren wurde gaben wir ihm den Namen Liam.
    Damals musste der gute Mann im Standesamt noch klären was für ein Name und welche Herkunft der Name hat.
    Ich glaube unser Liam war einer der ersten Jungs in Deutschland mit diesem Namen. Viele Leute hatten Schwierigkeitem ihn richtig auszusprechen. Er wurde meistens L ii Am gerufen und eine Lehrerin bestand darauf ihn wie englisch Lion (also Löwe) auszusprechen. Liam litt da manchmal sehr drunter. Dabei ist die Aussprache ganz einfach. Der Name kommt aus Irland, also wird er englisch ausgesprochen. Am besten man sagt auf englisch den Namen „William“; dann nochmal und man lässt das WIL einfach weg,
    Liam ist heute Erwachsen und ihm gefällt sein Name sehr,
    Silke | am 26.02.2018 um 00:53 Uhr
    Beitrag melden
    Als wir den Namen Liam für unseren Sohn wählten,war er ca auf Rang 1500. Und nun auf 1 (:o(( Sehr schade...
    Liams Mam | am 15.02.2018 um 11:12 Uhr
    Beitrag melden
    ich heiße Liam und ich liebe den Namen
    liam | am 10.02.2018 um 12:54 Uhr
    Beitrag melden
    #6575