Anna

8888 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • channah = die Gnade (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Begnadete, die Anmutige

Mehr zur Namensbedeutung

Der Vorname Anna leitet sich vom biblischen Namen Hannah ab und bedeutet "die Begnadete" bzw. "die Anmutige". Nach der christlichen Überlieferung ist Anna die Mutter der Maria, also die Großmutter Jesu Christi und die Gattin Joachims. Um 1900 war Anna einer der beliebtesten weiblichen Vornamen in Deutschland.

Zur Mitte des 20. Jahrhunderts sank die Popularität. Seit 1970 ist allerdings wieder ein deutlicher Aufwärtstrend zu beobachten. So war der Name seitdem bereits wieder einige Male auf der Spitzenposition der populärsten Namen.

Der Vorname ist auch in Skandinavien sehr beliebt, z.B. in Island. Im Jahre 2012 war Anna dort der zweithäufigste Name.

  • Anna als Mutter Marias kommt aus der Überlieferung, nicht aus der Bibel
  • In der Elbensprache Quenya von Tolkien bedeutet Anna "Gabe, Geschenk".

Namenstage

8. Februar, 5. Oktober, 8. Oktober, 26. November, 26. Juli

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Deutsch, Englisch, Holländisch, Italienisch, Skandinavisch, Griechisch, Ungarisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Anna im Liedtitel oder Songtext

Formen und Varianten

Noch keine Informationen hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Anna! Heißt Du selber Anna oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Ich werde meine jetzt bald auf die Welt kommende Tochter Anna nennen. Der Name klingt süß, ist leicht zu merken und nicht abgenutzt wie z.b Sophie, Emma, Hanna. Ich hoffe der Name gefällt ihr auch später
Julia | am 17.01.2018 um 10:55 Uhr
Beitrag melden
Ich mag den Namen Anna eigentlich, da er leicht zu merken ist und sich ganz schön anhört. Problem ist nur, dass sehr viele so heißen...in meinem Freundeskreis werde ich leider schon Anna 3 genannt (ist nur Spaß aber trotzdem irgendwie traurig)
Anna | am 30.12.2017 um 22:29 Uhr
Beitrag melden
Mich nennen immer alle Amy weil das eine abgeleitet form von Ammely ist und das ist mit Hanna und Anna bewandt ist. Der Name steht auch für die mit Wasser spielende auch die die mit dem Feuer kämpfte. Weil komischer weise viele die Anna hießen verstorben sind durch Haus brände.
Amy | am 18.12.2017 um 12:23 Uhr
Beitrag melden
Ich heisse auch Anna und ich liebe meinen Namen, klar es gibt ihn häufiger, aber er ist einfach und schnell zu merken. Ausserdem kann man ihn gut rufen und perfekt mit LIsa oder Lena paaren.
Anna | am 13.12.2017 um 10:14 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße ebenfalls Anna und finde meinen Namen nicht übel. Jedenfalls besser als Sophie oder Luisa, von denen habe ich nähmlich mehrere in der Klasse. Geschweige denn Chantal oder Cheyenne oder so was. Ich mag generell ältere Namen wie Astrid, Alma oder Gyda. Man kann den Namen Anna gut durch einen 2. Namen abrunden, ich heiße mit Zweitnamen zb. Lillith.
LG Anna
Anna ? | am 10.12.2017 um 18:56 Uhr
Beitrag melden
#760