Facebook Pixel

Jungennamen

Sie suchen einen passenden Namen für Ihren Nachwuchs? Dann sind Sie hier richtig!

Jungennamen © iStock, mediaphotos

Auf unserem Vornamen-Portal finden Sie viele Informationen zu den schönsten Jungennamen. Sie erfahren auch mehr über Ihren eigenen Vornamen, z. B. aus welcher Sprache der Name ursprünglich kommt, ob er aus der Bibel stammt, aus der griechischen oder römischen Mythologie oder einen traditionellen altdeutschen Ursprung hat.

Weiter unten finden Sie viele Vornamen für Jungs aus vielen verschiedenen Ländern nach dem Alphabet sortiert – von A wie Aabid bis Z wie Zyriakus. Sie können sich auch von unseren Charts mit den beliebtesten Jungennamen inspirieren lassen. Zu jedem Namen werden weitere Informationen wie Namensbedeutung und Herkunft angezeigt.

Auch ob es Prominente gibt, die diesen Namen tragen, sehen Sie auf den Detailseiten der einzelnen Vornamen. Oder kam der Name vielleicht ursprünglich in einem Kinofilm vor und stammt von einer Filmfigur? Auch das erfahren Sie hier.

Jungennamen
Beliebte Jungennamen
1
Elias
2
Liam
3
Levi
5
Jonas
6
Linus
7
Milan
8
Samuel
9
Julian
10
David
11
Lukas
12
Daniel
13
Simon
14
Emil
15
Michael
16
Leon
17
Marcel
18
Tim
19
Tobias
21
Jan
22
Ben
23
Thomas
24
Fabian
25
Florian
26
Paul
27
Niklas
28
Moritz
29
Matteo
30
Anton
31
Manuel
34
Felix
36
Oskar
37
Markus
38
Louis
40
Andreas
41
Luan
42
Aaron
43
Luis
44
Jakob

Vornamen für Jungen

Außerdem können Sie neue Kommentare und Beiträge aus unserem Forum über aktuelle Vornamen lesen. Oder Sie geben selbst ihre Stimme ab und wählen den beliebtesten Vornamen der Vorname.com-Community.

Neben den wichtigsten Informationen, was der Jungenname bedeutet, gibt es auf dem Vornamenportal auch viele Tipps zur Schwangerschaft zur finanziellen Unterstützung von Eltern durch den Staat wie Kindergeld oder Elterngeld, und Sie können sich im Forum mit anderen Müttern und Vätern über die Namenswahl austauschen.

Auch wenn Sie Doppelnamen mit Bindestrich wie Karl-Heinz und Marie-Luise oder beliebte Kombinationen zweier einzelner Namen wie Felix Johannes suchen, finden Sie unter

Doppelnamen weiterführende Informationen und viele Meinungen von Doppelnamen-Trägern im Kommentarbereich. Unter beliebte Doppelnamen finden Sie die Hitliste der angesagtesten Doppelnamen des Jahres. Vornamen wie Kim, die sowohl für Jungen als auch Mädchen verwendet werden, werden Unisex-Vornamen genannt. Unter Unisex-Vornamen gibt es eine Liste der bekanntesten Namen für beide Geschlechter sowie deren Bedeutungen.

Zwar ist es seit einem Urteil des Bundesverfassungsgericht vor einigen Jahren nicht mehr zwingend vorgeschrieben einen Zweitnamen zu geben, der das Geschlecht des Kindes deutlich bestimmt, trotzdem wäre ein Junge namens Kim sicher froh, wenn jeder sofort wüsste, dass er auch tatsächlich ein Junge ist, denn der Name Kim ist wie beispielsweise Sascha für beide Geschlechter zugelassen.

Mit einem deutlich männlichen Zweitnamen wird da einiges einfacher, allerdings muss er dann immer dazugesagt werden bzw. auf allen Dokumenten stehen.

So viele Eigenschaften und Bedeutungen hat mein Name dass mein Name als Gott bezeichnet wird und so viele Sprachen von mir gibt's echt nice hätte ich nie gerechnet
Daniel | am 22.10.2018 um 01:37 Uhr
Beitrag melden
Nun als Kind musste ich mich mit diesem quasi außer meiner Wenigkeit niemandem gegebenen Namen erst anfreunden. jetzt ist er wirklich mein Name. ich habe erfahren, dass dieser Name in Italien hin und wieder (als Egino) in Gebrauch ist und mir wurde gesagt, er soll in Albanien sehr häufig sei. andere Menschen des gleichen Namens habe ich erst in meiner Jugend kennen gelernt und so wurde er irgendwie zu meinem Markenzeichen. Er ist kurz und prägnant, er hat 50 % Vokale und ist von allen Zungen dieser Welt leicht auszusprechen. Während er in meiner Kindheit auf dem Dorf noch immer als altmodisch und verstaubt galt, ist er bei den jüngeren Leuten heute gerne gehört und es wäre nicht unmöglich dass es demnächst mal wieder Babys dieses Namens gibt. Meine Mutter, eine fromme Katholikin, hat erst durch mich erfahren dass es wohl auch einmal eine heiligen Egon gab. Ich selbst bekam von unserem Religionslehrer ein sogenanntes Heiligenbildchen des Heiligen Egino = Egon. Sein Namenstag wird darauf auf den 15. Juli datiert. Außerdem stand dort als Namensbedeutung "der Schwertträger", also nichts pazifistisches. Anscheinend war auch schon im Mittelalter die katholische Kirche dazu übergegangen anstatt Nächstenliebe Waffen zur Bekehrung zu nutzen. Ein mich nicht wirklich überzeugender Ansatz. Trotzdem mag ich den Namen. Es gibt nicht nur Lieder über Egon, sondern auch etwas ältliche Witze. Mir wurde mal einer erzählt der angeblich aus dem Jahr 1910 stammte. Ich werde den hier aber nicht dazu schreiben.
Egon | am 21.10.2018 um 23:05 Uhr
Beitrag melden
????
Mahdi | am 21.10.2018 um 20:27 Uhr
Beitrag melden
Unser Großer ist jetzt 13 und wir finden den Namen nach wie vor ganz toll. Er kennt keinen zweiten, der so heißt also wirklich ungewöhnlich aber nicht all zu fremd. Sein kleiner Bruder heißt Jordan
Franzi | am 21.10.2018 um 17:33 Uhr
Beitrag melden
Kreso (Krescho) ist die Abkürzung von Kresimir (Kreschimir). Der hintere Teil des Namens "mir" bedeutet Frieden. Aber die eigentliche Bedeutung liegt beim vorderen Teil des Namens nämlich "krs" (krsch). Der Begriff "krs" kommt aus der altkroatischen Sprache und bedeutet "Fels" sowie beim griechischen "petros" = "der Fels" bedeutet. Kresimir oder die Abkürzung Kreso ist mit dem Namen Peter gleichzusetzen weil es die gleiche Bedutung hat. Allerdings ist es kein christlicher Name wie Peter. Kresimir wird am 29. Juni zusammen mit Simon Petrus als Namenstag in Kroatien im kirchlichen Kalender erwähnt und aufgeführt.
kreso | am 21.10.2018 um 01:19 Uhr
Beitrag melden