Facebook Pixel

Jungennamen mit "I"

Finden Sie hier alle Jungennamen mit den Anfangsbuchstabe I. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "In", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Ingo" o.ä.

Beliebte Vornamen mit "I"
1
Ilias
2
Ivan
3
Ian
4
Ilja
5
Ingo
6
Ivo
7
Ilay
8
Isaiah
10
Ivar
11
Ilyas
12
Ismael
Name Bedeutung
IacobusBedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
IacomusBedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
IacopoBedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
IagoSpanische Variante des Vornamens Jakob;
Information zum Namen Jakob: Bedeutung eigentlich "Er (Gott) möge schützen", aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als "Fersenhalter" und "er betrügt/er verdrängt"; im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von zwölf Söhnen, welche die zwölf Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen); im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Der Name wird teilweise auch gedeutet als "listiger Beschützer".
IainName des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
IakobosBedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
IanName des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
IantoIanto ist die Verkleinerungsform von Ifan (walisische Variante von John/Johannes)
IasonIn der griechischen Mythologie ist Jason der Führer der Argonauten auf der Suche nach dem Goldenen Vlies
IbarDer mit Verantwortung und Stärke
IbishAlbanische Form von Abraham
IboFriesische Kurzform (Ursprung unbekannt); auch Kurzform von Ibrahim, der auf Abraham zurückzuführen ist.
IbrahimArabische Variante des hebräischen Namens Abraham

in der Bibel ist Abraham der Stammvater Israels die Bibel erklärt den Namen als "ab hamon goyim" (in etwa "Vater einer Vielzahl von Nationen")
IbrahimaIn der Bibel ist Abraham der Stammvater Israels die Bibel erklärt den Namen als 'ab hamon goyim' (in etwa 'Vater einer Vielzahl von Nationen')
IbrarDer Überragende
IceUS-amerikanischer unisex Vorname
Ichigo1. Der erste Beschützer; derjenige, der die Familie schützt
2. Erdbeere
IchtacaName aus der Sprache der Azteken (Nahuatl)
IcnoyotlName aus der Sprache der Azteken (Nahuatl)
Idal
IdanÄra, Zeitalter
IdarDer zurechtkommt
IdaverAlbanischer Jungenname; Herkunft unbekannt
IdealEin Ideal, eine Wertvorstellung; jemand, der sich tadellos verhält
IdirNordafrikanisch-berberischer männlicher Vorname, auch als Familienname gebräuchlich
IdrisArabischer männlicher Vorname; im Koran ist Idris der Name des Propheten Enoch
IdrissIm Koran ist Idris der Name des Propheten Enoch
IdrissouWahrscheinlich eine Form von Idris; in Ghana und Benin gebräuchlich, auch als Nachname
IdrizWahrscheinlich nicht ursprünglich albanisch; evtl. türkischer Herkunft
IefanName des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
IesousGriechischer männlicher Vorname; vom hebräischen Jehoschua oder vom aramäischen Jeschua oder Jeschu ins Griechische übernommen ...
IestynWalisische Form von Justin/Justus
IeuanWalisische Form von John/Johannes; Name des Apostels und Evangelisten Johannes; auch bekannt durch Johannes den Täufer
IgballeDer Glückliche
IggyUrsprünglich ein römischer Familiennamen 'Egnatius', vielleicht mit etruskischen Wurzeln oder abgeleitet von lateinisch 'ignis' (Feuer) bekannt durch den hl. Ignatius von Loyola (15./16. Jh.), dem Gründer des Jesuitenordens.
IgmeErlangte 2004 traurige Berühmtheit als Name eines verheerenden Taifuns über den Philippinen
IgnaceUrsprünglich ein römischer Familiennamen 'Egnatius', vielleicht mit etruskischen Wurzeln oder abgeleitet von lateinisch 'ignis' (Feuer) bekannt durch den hl. Ignatius von Loyola (15./16. Jh.), dem Gründer des Jesuitenordens
IgnacioUrsprünglich ein römischer Familiennamen 'Egnatius', vielleicht mit etruskischen Wurzeln oder abgeleitet von lateinisch 'ignis' (Feuer) bekannt durch den hl. Ignatius von Loyola (15./16. Jh.), dem Gründer des Jesuitenordens
IgnatiusUrsprünglich ein römischer Familiennamen 'Egnatius', vielleicht mit etruskischen Wurzeln oder abgeleitet von lateinisch 'ignis' (Feuer); bekannt durch den hl. Ignatius von Loyola (15./16. Jh.), dem Gründer des Jesuitenordens
IgnatzUrsprünglich ein römischer Familiennamen 'Egnatius', vielleicht mit etruskischen Wurzeln oder abgeleitet von lateinisch 'ignis' (Feuer) bekannt durch den hl. Ignatius von Loyola (15./16. Jh.), dem Gründer des Jesuitenordens
IgnazKurzform des lateinischen Namens Ignatius

ursprünglich der römische Familienname Egnatius, abgeleitet von lateinisch "ignis" (=Feuer); bekannt durch den hl. Ignatius von Loyola (15./16. Jh.), dem Gründer des Jesuitenordens
IgnazioUrsprünglich ein römischer Familiennamen 'Egnatius', vielleicht mit etruskischen Wurzeln oder abgeleitet von lateinisch 'ignis' (Feuer); bekannt durch den hl. Ignatius von Loyola (15./16. Jh.), dem Gründer des Jesuitenordens
ignátTschechische Form von Ignaz, Ignatius
IgorIngvarr ist ein altnordischer zweigliedriger Name, von dem sich die russische Variante 'Igor' ableitet, welche im 9. Jh. von Skandinavien nach Russland gebracht wurde
IhabArabischer männlicher Vorname
IhmelOstfriesischer Vorname; Bedeutung unbekannt
IhnoFriesische Kurzform, Ursprung nicht bekannt
IhoicatlName aus der Sprache der Azteken (Nahuatl)
IhorUkrain. Form von Igor
IhsanTürkischer unisex-Vornamen mit arabischer Herkunft