Facebook Pixel

Französische Vornamen

Wenn Sie französische Mädchennamen oder Jungennamen suchen, dann finden Sie hier die beliebtesten Namen der Franzosen. Da in Frankreich durch die koloniale Vergangenheit viele Nationen heimisch sind, zeigen sich auch die Namen sehr international. So sind nicht nur Namen wie François oder Michelle bei französischen Eltern beliebt, sondern auch Abdoulaye oder Gibril. Je nachdem welche Wurzeln Vater und/oder Mutter haben, erhalten die Kindern dann Vornamen, die ihren Ursprung in der arabischen Sprache haben oder aus einer anderen ehemaligen Kolonie in Afrika oder der Karibik stammen.

Auch wenn die Gesellschaft in Frankreich sehr multikulturell ist, sind es doch die traditionellen französischen Vornamen, die in den Hitlisten der beliebtesten Namen vorne liegen: Lucas, Arthur und Jules sowie Manon, Emma und Lilou führten in den vergangenen Jahren die Vornamencharts an.

Klicken Sie auf den Namen, der Sie interessiert, um weitere Informationen zu erhalten. Auf den Detailseiten finden Sie viele Infos zur Bedeutung, Spitznamen und Namenstag sowie Prominente, die denselben Vornamen tragen.

Französische Vornamen mit

Beliebte Französische Vornamen

Jungennamen
Mädchennamen
1
Sarah
2
Marie
3
Sophie
4
Emma
5
Lisa
6
Ella
7
Nina
8
Alina
Name Bedeutung
AbdelkaderVon einer Wortzusammensetzung 'Abd-al-Qadir' (Diener des Mächtigen) mit dem 'Mächtigen' ist Allah gemeint
Abdoulaye
AbelIn der Bibel ist Abel der zweite Sohn Adams; neben einem hebräischen ist auch ein akkadischer Ursprung möglich, von 'aplu' (Sohn)
AbelhardAlter deutscher zweigliedriger Name
AchilleIn der griechischen Mythologie ist Achill der Name des griechischen Helden, der im trojanischen Krieg Hektor besiegt Herkunft nicht genau bekannt, vielleicht von 'achos' (Schmerz)
AdalieVariante von Adali/Adele
AdalizAlter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter überaus beliebt
AdamHerkunft nicht sicher geklärt, vielleicht von hebräisch 'adam' (rot); in der Bibel ist Adam der Stammvater der Menschheit; weil Adam von Gott aus Erde geschaffen wurde, gibt es in der Bibel ein Wortspiel mit hebräisch 'adamah' (rote Erde); wird von den Juden selbst nicht als Vorname verstanden, sondern ist das Wort für 'Mensch'
AdamaHerkunft nicht sicher geklärt, vielleicht von hebräisch 'adam' (rot); in der Bibel ist Adam der Stammvater der Menschheit; weil Adam von Gott aus Erde geschaffen wurde, gibt es in der Bibel ein Wortspiel mit hebräisch 'adamah' (rote Erde); wird von den Juden selbst nicht als Vorname verstanden, sondern ist das Wort für 'Mensch'
AdelaideEnglische und französische Form von Adelheid
AdelaisAlter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter überaus beliebt
AdelinaVerselbständigte Kurzform von Namen, die mit 'Adel-' beginnen, insbesondere Adelheid
AdelineFranz. Form von verselbständigten Kurzformen von Namen, die mit 'Adel-' beginnen, insbesondere Adelheid; wurde vor allem bekannt durch das Klavierstück "Ballade pour Adeline" von Richard Clayderman
AdèleVerselbständigte Kurzform von Namen, die mit 'Adel-' beginnen, insbesondere Adelheid
AdéládeAlter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter überaus beliebt
Adolpha Info zur männlichen Form Adolf: alter deutscher zweigliedriger Name wegen dem Bezug zu Adolf Hitler seit dem 2. Weltkrieg kaum mehr in Gebrauch
AdolpheAlter deutscher zweigliedriger Name wegen dem Bezug zu Adolf Hitler seit dem 2. Weltkrieg kaum mehr in Gebrauch
AdrienFranzösische Form von Adrian

Adrian war ursprünglich der Beiname des römischen Kaisers Publius Aelius Hadrianus, besser bekannt als Hadrian (2. Jh.); dieser Beiname geht zurück auf den Herkunftsort seiner Eltern, Hadria (heute Atri in der italienischen Provinz Teramo); die Herkunft des Namens der Stadt ist nicht bekannt; bisher trugen 6 Päpste den Namen Hadrian bzw. Hadrianus
AdrienneEnglische und französische Form von Adriana

Info zur männlichen Form Adrian: ursprünglich der Beiname des römischen Kaisers Publius Aelius Hadrianus, besser bekannt als Hadrian (2. Jh.); dieser Beiname geht zurück auf den Herkunftsort seiner Eltern, Hadria (heute Atri in der italienischen Provinz Teramo), die Herkunft des Namens der Stadt ist nicht bekannt. Bisher trugen 6 Päpste den Namen Hadrian bzw. Hadrianus.
AgatheWeiblicher Vorname mit griechischer Herkunft, deutsche Variante von Agatha
AgnúsUrsprünglich die latinisierte Form des griechischen Namens 'Hagne' allerdings früh verstanden als abgeleitet von lateinisch 'agnus' (Lamm), wegen der lautlichen Ähnlichkeit
AimeeFranzösischer weiblicher Vorname mit lateinischer Herkunft
AimericFranz. Form von Emerich, einem alten deutschen zweigliedrigen Namen, einer Nebenform von 'Amalrich'; der erste Namenbestandteil 'Amal' ist kennzeichnend für die Namen des ostgotischen Königsgeschlechts der Amaler oder Amelungen
AiméGeliebter
AiméeAimée ist ein weiblicher Vorname mit altfranzösischem und lateinischem Ursprung. Es ist die französische Variante von Amata.
AlainFranzösischer männlicher Vorname mit wahrscheinlich keltischem ursprung; kam im Mittelalter mit den Normannen nach England; Bedeutung nicht sicher geklärt, vielleicht von keltisch bzw. bretonisch "al" (=Fels). Nach anderen Herleitungstheorien kann der Name auch „aus dem Volk der Alanen“ bedeuten.
AlaisAlter französischer Mädchenname, Variante/Kurzform von Adélaïde (Adelheid)
AlaraAlara ist der Name eines nubischen Herrschers und eines Flusses in der Türkei
AlbainBekannt durch den hl. Alban von Mainz, Märtyrer (4./5. Jh.)
Albane Info zur männlichen Form Alban: bekannt durch den hl. Alban von Mainz, Märtyrer (4./5. Jh.)
AlbertAlter deutscher zweigliedriger Name, moderne Kurzform von Adalbert
Albertine Info zur männlichen Form Albert: alter deutscher zweigliedriger Name
AlbirichAlter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name auch von den Angelsachsen und den Normannen in verschiedenen Varianten verbreitet in der germanischen Mythologie ist Alberich der König der Elfen
AlettaFranz. und friesische Variante von Adelheid; alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter überaus beliebt
AletteAlter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter überaus beliebt
AlexandreBekannt durch Alexander den Großen, König von Makedonien (356-323 v.Chr.) bisher trugen 8 Päpste den Namen Alexander
Alexane Info zur männlichen Form Alexander: bekannt durch Alexander den Großen, König von Makedonien (356-323 v. Chr.);
bisher trugen 8 Päpste den Namen Alexander
AlexianeFranzösische Variante von Alexandra

Info zur männlichen Form Alexander: bekannt durch Alexander den Großen, König von Makedonien (356-323 v. Chr.)
AlexineWeibl. Form von Alexis
AliceEnglische und französische Form von Adelheid.
AlienorVon einem alten provenzalischen Namen 'Alienor'; 'Alienor' wurde gedeutet als eine Variante von 'Helen'; der Name ist aber wahrscheinlich germanischer Herkunft, eine Bildung mit dem Namenselement 'Ali'
AlietteDie Noble, von edler Herkunft
AliéKurzform von Aliénor, einem ursprünglich provencalischen Namen; möglicherweise auch vom Spanischen "yo alié" = ich habe verbündet
AlinaVerselbständigte Kurzform von Namen, die mit dem Element "Adel-" beginnen, izum Beispiel Adelheid. Außerdem in slawischen Sprachen auch eine Variante von Helena
AlineVerselbständigte Kurzform von Namen, die mit 'Adel-' beginnen, insbesondere Adelheid
AlisonEnglischer weiblicher Vorname, Koseform von Alice
AlissiaAlter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter überaus beliebt
AlixMeist als Kurzform von Alexander bzw. Alexandra gebräuchlich; kann aber auch als altfranz. Koseform von Alice/Adelheid angesehen werden
AlizeBaskische Form von Alice

Alize bezeichnet auch den Wind im Meer von tropischen Regionen
AlizéeVon 'Alizé', dem Namen für einen tropischen Wind in der französischen Karibik